Vasama  –  mein Weg

Ich bin Vasama – die Erdenmutter , die das Wissen in sich trägt.

Vasa ist ein altes Sanskritwort für die Erde und Ma für Mutter.

Meinen Weg verfolge ich wie einen roten Faden.
Ich fūhle mich reich beschenkt und genährt durch die verschiedenen Stationen.

Hier nehme ich dich mit auf meine persönliche Lebens- und Erfahrungs Reise.

1 * Mensch – Natur – Kosmos
Als Kind hatte ich den Wunsch Ärztin oder ganz im Gegensatz dazu, Schäferin zu werden und mit meinem Wagen und den Tieren durch die Landschaft zu ziehen. Doch der Wunsch, mich kreativ auszudrücken, etwas zu gestalten, zu kreieren, zu schöpfen war groß, dass ich an der Kunstakademie in Köln Freie Kunst studierte. Es war schnell klar: ich bin keine Designerin oder Malerin – ich kreiere, ich schöpfe, es muss dreidimensional erlebbar sein und so wurde ich Performance Künstlerin.
Immer wieder ging ich meinen ganz eigenen  Weg. Immer wieder brach ich aus mit meinen Projekten. Ich wollte eine Sprache finden, die vom Menschen erzählt, seiner Herkunft, dem Eingebundensein in den Kosmos, von der Natur und wie das Alles zusammenhängt. Ich erforschte die Symbolwelten des Tarot, der Astrologie, der Numerologie, des I-Ging, der Ur-Völker und meine Perfomancekunst bekam eine eigene Sprache.
2 * Zeichen setzen 
Ich bespielte Außenräume, Naturräume, Parkanlagen, Stadtplätze und setzte mit und von Musikern und Tänzern begleitet sichtbare Zeichen im lebendigen Raum. Daraus entwickelte sich schließlich die Solo-Ritual-Performance  für besondere Anläße und Einweihungen. Parallel zu meiner Performancekunst leitete ich viele Jahre zwei innovative Kunstprojekte in Köln mit Ausstellungsbetrieb und Auslandsprojekten.
3 * Meine Suche 
Und ich war auf der Suche nach anderen Menschen, die mich in meiner Kommunikation mit der Natur und dem Kosmos verstehen. So lernte ich Marko Pogačnik mit seinen Landschafts- und Stadtheilungen kennen. Ich fühlte mich nicht mehr alleine mit meiner Wahrnehmung und in der Kommunikation mit der Natur und der Erde. Hier lernte ich erste Schritte der Umsetzung und wusste, da soll es weiter gehen.

 

4 * Mein Weg 
Die weitere Suche und meine Sehnsucht nach innerer Erfüllung führte mich schließlich 1995 zu meinem Lehrer Agni in seine damalige Praxis in Bonn. In der Begegnung mit ihm, fühlte ich mich erkannt und es war wie ein Nachhause kommen. Es erõffnete sich mir ein Weg, auf dem sich alles zusammenfügte. Ich durchlief in Bonn die ersten Schritte des Schulungsweges Der Weg ins Licht und die Ausbildung zum Alpha Chi Berater und konnte mich leichten Herzens von meiner über 10 jährigen Arbeit als Künstlerin verabschieden – ich begann, Menschen auf ihrem Weg zu sich selbst zu begleiten. Schon 1996 eröffnete ich mein Seminar Zentrum Quell der Freude für Kinder und Erwachsene in Köln.
5 * Mein Kraftplatz  
In den folgenden Jahren durchlief ich viele eigene Transformationsschritte und Heilung durch den weiteren Schulungsweg zur Spirituellen Lehrerin und Der Weg der Meister in Frankreich, Florida und New Mexico. Um mich und meine Aufgabe zu erfüllen, eröffnete sich mir nun der Weg, meinen ganz persönlichen Kraftplatz wieder einzunehmen.
Ich folgte meiner inneren Führung und ging im Jahr 2002 auf die Reise nach Kroatien in die Bucht von Bakar, 15 km südlich der Hafenstadt Rijeka an der Nordküste Kroatiens. Dort gründete ich das Bakar Mother Earth Center, ein Lichtzentrum als einen Ort der Begegnung und des Lichts, an dem Menschen, innere und äußere Heilung und Frieden finden.

6 * Mein Erbe 
als Schamanin, spirituelle Lehrerin und Meisterin habe ich bewahrt und wieder ans Licht gebracht. Die Liebe und das Feuer im Herzen tragen mich auf meinem Weg. Meine tiefste Sehnsucht habe ich erinnert, Menschen an ihren Ursprung und an ihr Licht zu erinnern und sie in Kontakt mit ihrer Aufgabe und Erfüllung zu bringen.
Als Erdenmutter führe ich klar und direkt. Ich sehe dich in deiner Ganzheit, im Himmel und mit deiner Aufgabe hier auf der Erde und bringe dich in diese Einheit und Kraft zurück. Mit dem Schulungsweg des Heiligen Erdschamanismus und der School of Sacred Earth Wisdom seit 2012 erinnere ich dich an deine Verbindung mit der Erde und deine Aufgabe, die du mitgebracht hast.
 
7 * Meine Vision und heute 
ist es, dass Jeder frei von Konditionierungen und äußeren Vorgaben seinen eigenen Weg gehen kann, der das eigene Sein erfüllt und glücklich macht! Sei die, die du bist – Sei der, der du bist –
Sei frei!

Nach 14 reichen und intensiven Jahren in Kroatien kehrte ich mit meiner 12 jährigen Tochter nach Deutschland zurück. Seit Sommer 2016 leben wir  in Hamburg und ich schöpfe von hier aus einen neuen Zyklus der Vernetzung und des Wachsens.
Eine neue Plattform für neue Projekte, die ins Leben gerufen werden wie die School of Sacred Earth Wisdom. Seit 25 Jahren tue ich das, was mir am meisten Freude bereitet: Ich liebe es, Menschen zu begleiten und sie leuchten zu sehen! Folge auch du dem Ruf deines Herzens!
Vasama